Workshop

Melde dich jetzt an!

Unser Projekt junge gegenargumente startet in die nächste Runde.
Diesmal findet der zweitägige Workshop in Berlin-Spandau statt und wird noch größer!

 

Dich macht das wütend und möchtest dem Hass etwas entgegensetzen?

Rechtspopulistische Parolen und postfaktische Thesen sind in der jüngsten Vergangenheit immer häufiger zu hören. Für komplexe Sachverhalte finden Populist*innen scheinbar einfache Antworten, die bei genauerer Betrachtung in sich zusammenfallen. Wir möchten auf diese Entwicklungen reagieren und uns kritisch mit diesen anti-demokratischen Aussagen auseinandersetzen. Wir möchten mit einem Netzwerk aus jungen Menschen eine gemeinsame Antwort finden und sie empowern, sich entschieden gegen Hass und Menschenfeindlichkeit zu stellen.

Auf unserem Rhetorik- und Argumentationstraining lernst du Gesprächsstrategien kennen, die dir helfen werden, deine eigene Überzeugung in Zukunft souverän zu vertreten und klar zu verteidigen. Du wirst auch lernen, wann eine Auseinandersetzung mit eurem Gegenüber sinnvoll ist und wann nicht.

Im Rahmen des Workshops erarbeitet ihr Argumentationsstrategien, die auch in Form von kurzen Videoclips festgehalten werden und die vermeintlich simplen Antworten rechtspopulistischer Propaganda zerlegen. Diese Videoclips werden Teil einer Online-Kampagne, in der wir insbesondere junge Menschen für die kritische Auseinandersetzung mit rechtem Gedankengut sensibilisieren wollen. Über die Verbreitung der Clips in den Sozialen Medien soll es gelingen, noch mehr junge Menschen in Berlin und darüber hinaus zu erreichen und sie darin zu ermutigen, rechte Parolen souverän zu begegnen.

Selbstverständlich zertifizieren wir dein Engagement im Rahmen des Projekts junge gegenargumente. Im Anschluss an die Veranstaltung erhältst du ein Zertifikat über deine Teilnahme am Argumentationstraining.

Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Anmeldung am Workshop erklärst du dich einverstanden, dass Bild-, Video- und Tonaufnahmen von dir gemacht werden.

 

Melde dich jetzt an!






 

FAQs

Wo findet das Ganze statt?
Das Training findet in Berlin Spandau statt, ist zentral gelegen und mit dem ÖPNV gut erreichbar. Zum Schutz der Einrichtung und aller Teilnehmenden geben wir den genauen Ort nicht öffentlich bekannt. Nach deiner Anmeldung erhältst du selbstverständlich die genaue Adresse.

Noch Fragen?
Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Fragen und Anmeldungen wendet euch gerne per Mail über l.groh-trautmann@jugendbeteiligung.info an Lena. Wir freuen uns auf dich!

Kein Platz für Menschenfeindlichkeit
Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser zu verweisen.